Traumhaft schön


Nach dem vielen Schnorcheln am Ningaloo Reef, Coral Bay sollte unsere Reise weitergehen. Da es an dem Tag schon zu spät zum Reisen war, blieben wir noch eine Nacht in Lakeside. Wir kamen da an und fanden im Wasser ganz viele kleine, frisch geschlüpfte Schildkrötenbabys planschen. Am nächsten Tag ging es weiter nach Exmouth, wo wir erfuhren, dass die Straße in den Karijini N.P. immer noch wegen Überschwemmung gesperrt sein soll und dass für die darauffolgenden Tage Regen erwartet wird. Dabei hatte es in unserer Gegend gar nicht geregnet. Das Wasser vom Norden kam so weit gereist, dass bei uns im Sonnenschein die Straßen unter Wasser stehen. Kaum vorstellbar. Trotzdem zogen wir erstmal weiter und übernachteten am Highway. Wir hatten Glück. Als wir am nächsten Tag an die Straße kamen, die zuvor überschwemmt war, konnten wir diese wieder überqueren.

Nun sind wir seit vorgestern im Karijini N.P.,im Herzen der Pilbara, im Gebirgszug der Hamerslay Ranges. Es ist nach wie vor heiß. Gestern gab es einen kleinen Schauer, der nicht wirklich zur Abkühlung beitrug. Landschaftlich ist es hier wunderschön. Ich glaub das wird mein Lieblingsplatz. Jetzt fühlen wir uns wieder richtig wie in Australien. Hier stehen diese riesigen knallig rotbraunen Felsen und die rotbraune Erde. Alles überdeckt von einer saftig grünen Vegetationsschicht. Das Farbspiel ist wunderschön! Die etwa 100m tiefen Schluchten sind manchmal so eng, dass wir kaum durchlaufen können. Überall fließt hier Wasser, Wasserfälle ohne Ende und die Felsenpools dienen gut zum Baden.

Wandern in den Schluchten ist auch super toll. An fast senkrechten Wänden müssen wir auf und absteigen, teilweise den Fluss queren und durch Pools schwimmen. Sehr abwechslungsreich. Jetzt sitzen wir hier auf dem Campingplatz. Die Sonne ist schon untergegangen. Trotzdem ist es noch immer schön warm. Morgen früh werden wir noch mal baden gehen und anschließend weiterfahren.

#Australien

2 Ansichten

Ⓒ 2005 - 2020 www.frogs-eye-view.com